Adventsritt und Nikolaus

Am 06. Dezember fand unser jährlicher Adventsritt statt.

Er musst um eine Woche vorverlegt werden, da der Schauwettkampf in Frankfurt vor der Tür steht und der 13. Dezember zur Generalprobe genutzt werden soll.

Bei schönen, spätherbstlichen Wetter starteten wir nachdem wie schon einmal den Apfelpunsch genossen haben zu einem zweistündigen Ritt rund um die Fuchskaute.

Anschließend gab es Kaffee und Kuchen, natürlich die Reste des Apfelpunschs (Apfelsaft, Apfelwein, in Amaretto gekochte Apfelstücke und Gewürze). Lecker.

Abends gab es vom Dorfverschönerungsverein für die Kinder aus Homberg noch eine Überraschung:

Der Nikolaus wurde gerufen... und er kam!

Mit unserer Sletta, die schon eine eingespielte Nikolausbekleiderin ist, einem Bollerwagen voller Geschenke, aber auch mit seinem goldenen Buch, in dem die Verfehlungen des Jahres aufgeschrieben waren. Und der Nikolaus wusste alles:

Da werden Zimmer nicht aufgeräumt, Hausaufgaben nicht gemacht oder sich immer wieder mit den Geschwistern gestritten, viele Kinder sind aber fleißig in der Schule, helfen gerne und so hat jedes Kind seine Tüte bekommen.

Die Longierhalle war gemütlich ausgestattet mit Heuballen zum Sitzen, es gab Plätzchen und warme Getränke für die kleinen und die Großen, die sich dann auch noch gerne etwas länger am Hof aufhielten.

SCHÖN WAR´Stmp_27664-IMG-20151206-WA0003-1418437797

Kommentare sind deaktiviert.