Ferienreitwochen

Nun haben die Sommerferien ihre Halbzeit schon überschritten und es fanden zwei Ferienreitwochen bei schönem Wetter statt.

In der ersten Woche wünschten sich die Mädels, mit ihren Pferden schwimmen zu gehen.

So ritt Marion mit Ihnen an einen Weiher, wo man seicht reinreiten konnte.

Nicht alle Ponies ließen sich zum Bad überreden, aber Spaß hat es trotzdem gemacht!

Die zweite Woche war etwas durchwachsener vom Wetter her aber immer noch recht gut.

In dieser Woche hatte Timo noch einmal Zeit, zu fotografieren und es sind sehr tolle Fotos entstanden!

Caroline und Lena, die beide sehr errfolgreich voltigieren, haben Timo mit ihrem Mut und ihrer Grazie echt überrascht!

                 

Nun wird es in der kommenden Woche noch einmal voll in Homberg. Dann reisen die Kinder und Jugendlichen für die dritte Reitwoche an. Und es wird international, denn die beiden Kinder meiner in Schottland lebenden Freundin kommen auch.

Kommentare sind deaktiviert.