Kurs: Bodenarbeit und Longieren

Körpersprache, Einsatz von Stimme und Gerte oder Peitsche, der eigene Wille und auch die Vorstellungskraft, wie die Lektion aussehen soll, die man sich mit seinem Pferd vorgenommen hat...

Wie wichtig dies für die Kommunikation mit dem Pferd ist, konnten die Teilnehmerinnen an dem Kurs Bodenarbeit und Longieren, bei dem es um die Grundlagen der Arbeit vom Boden aus ging, am eigenen Laib erfahren.

War man nicht klar, konnte das Pferd nicht entsprechend reagieren, wurde man eindeutig und dies übten wir auch indem mal die Menschen "geführt" wurden, kam das Zusammenspiel mit dem Pferd fast von alleine.

Irgendjemand sagte mal: Pferde sind Verräter...

Das kann man ohne dies negativ zu beurteilen durchaus so stehen lassen, denn sie spiegeln sehr deutlich wider was in den Menschen vor geht.

Aber gerade das ist es doch, was den Umgang mit diesen sensiblen Tieren so toll macht!

 

Kommentare sind deaktiviert.