Noch mehr Vorweihnachtliches

Der Weihnachtsmarkt in Rennerod hat sich innerhalb von 3 Jahren etabliert.

Dies liegt nicht nur an dem geschmackvoll umgestalteten Hubertusplatz, der durch seine Architektur den kleinen, heimeligen Markt mit den Buden, der Bühne und einer Kindereisenbahn beherbergt, sondern auch an dem Programm, welches z.B. samstags von den Kindern der Kindergärten und Schulen gestaltet wird.

Hier passen unsere Islandpferde wunderbar hinein!

So trugen auch in diesem Jahr wieder 3 Pferde 3 Stunden lang die Kinder über den Markt. Mittendurch!

Interessant, wie viele Menschen nicht mitbekommen, dass sich ein Pferd von hinten nähert.

In diesem Jahr war der Andrang der reitbegeisterten Kinder so groß, dass es kaum möglich war, die Hinterlassenschaften von Neisti, Sletta und Krummi aus den Holzhackschnitzeln zu kratzen, geschweige denn mal einen Punsch zu trinken.

Eine schöne Veranstaltung bei mildem und trockenem Wetter.

Vielen Dank an Noemi Borchert und Lea Mülln für die tatkräftige Unterstützung!

tmp_27664-DSC_0174-156462814

Kommentare sind deaktiviert.