Nachwuchs 2018

Wir treiben es in diesem Jahr bunt!

Unsere zwei Hengstfohlen aus Dis und Snaela sind beides Braunfalbschecken, wie ihre Mütter:

Dis war recht spät beim Hengst, hat dann aber als Erste gefohlt:

Ödlingur - "der Gentleman", der Name ist Programm!

Ein wahrer Schatz vom Umgang, bildhübsch, mit viel Tölt!

Er ist das Produkt meiner beiden Lieblingspferde Drift und Ljomi mit dem tollen Örn...

Wie sagte Klaus Biedenkopf von den Ponyzüchtern Hessen: von dem müssen wir auf jeden Fall die DNA nehmen;)

Der Zweite im Bunde ist Örvar.

Er ist aus der bewährten Anpaarung Snaela und Örn. Aber er hat sich wirklich Zeit gelassen und kam mit einem Mammutfellchen auf die Welt, das übertragene Fohlen oft haben.

Aber er ist sehr aufgeweckt ("der Schnelle") und ebenfalls mit viel Tölt ausgestattet.

Wir sind glücklich über die beiden gesunden Kerlchen!

Ödlingur von Homberg (Fotos: Timo Haas)

Örvar von Homberg (Fotos: Timo Haas) - ein schönes Geburtstagsgeschenk!

 

Kommentare sind deaktiviert.