Isländer und Feuer

Pferde und Feuer ist ja immer so eine Sache, sind es doch Fluchttiere, deren ursprünglicher Lebensraum, die Steppe, immer wieder durch Flächenbrände bedroht war.

Auf der anderen Seite werden die Islandpferde immer wieder mit Feuer und Eis assoziiert, so dass schon häufig Schaubilder mit Islandpferden gezeigt wurden, an deren Vorderbeinen Wunderkerzen angebracht waren, welche sich im Takt des Töltes wie Feuerräder bewegen.

Nun gibt es eine Anfrage für die Eröffnungsfeier des diesjährigen CHIO in Aachen, welche in schwedischer Hand liegt, mit einigen Isländern und Feuer "unter den Hufen" in das große Stadion der Soers einzureiten.

Wir haben das geprobt.

Hier könnt Ihr Ljomi in der Longierhalle bewundern!

Kommentare sind deaktiviert.