Vereinsmeisterschaft IPF Wäller Wind e.V.

In diesem Jahr konnte ich auch einmal an der Vereinsmeisterschaft teilnehmen.

Und wir sind tatsächlich mit dem Vereinsmeistertitel nach Hause gekommen.

Drift hat sich recht gut gezeigt. Im Mehrgang war ich noch am Hadern, ob ich schnellen Tölt oder doch Rennpass zeigen soll, ist der Platz für Rennpass doch etwas zu tief und etwas zu kurz.

Aber es hat zumindest bei der ersten langen Seite gut geklappt und wir waren nach der Vorendscheidung erstplatziert.

Auch in dem Wettbewerb Tölt-schwer zeigte sich Drift von ihrer guten Seite.

Im Harmonietölt hätte es auch geklappt, wenn nicht die Reiterin, nämlich ich, nicht die Wegsteuerung verloren hätte.

Peinlich! Als TiH-Instruktor!

Aber auch unsere jugendlichen Reiterinnen habe sich gut präsentiert. Die beiden Leas mit Darri und Sörli machten ein gutes Bild.

dsc_0093

Stolz bin ich auf unseren Kleinen. Den großen Skalkur. Der Ljomi-Sohn aus Syrpa hat mit Lea Jost den vierten Platz im Jugenddreigang erreicht.

Er hat in diesem Jahr noch nicht viel gemacht, da mein Rippenbruch nicht so geeignet war, um Jungpferde einzureiten. Deshalb hatte sich Lea etwas um ihn gekümmert. Dies wurde jetzt hornoriert.

dsc_0268

Jasmin erritt in Wettbewerb Tölt-leicht mit Litla den zweiten Platz im B-finale.

 

Kommentare sind deaktiviert.