Ferienreitwochen

Die Sommerferien sind nun fast vorbei und wir blicken auf einige schöne Ferienwochen zurück.

Es wurde auf dem Platz und im Gelände geritten, mit den Pferden vom Boden aus gearbeitet und longiert, ein Trailwettbewerb durchführt oder der Westerwald auf einem mehrstündigen Ausritt erkundet.

Einige konnten nach einer Ferienreitwoche die Prüfung zum kleinen Islandpferd oder zum bronzenen Töltabzeichen ablegen.

Herzlichen Glückwunsch noch mal hierzu!

Für manche Mädchen war es überraschend, dass man mit Grillkohle zeichnen kann (und was entstanden da schöne Pferdebilder) oder dass sich die Pferde nur mit zwei Gerten aber ohne Sattel und Trense durch den Logierzirkel oder die Halle lenken lassen.

So sind die Wochen wie im Fluge vergangen und der Alltag steht ab Montag wieder vor der Tür.

 

Kommentare sind deaktiviert.